Wärmepumpen - Heizen mit kostenlosen Wärmequellen

Völlig unabhängig vom augenblicklichen Wettergeschehen lassen sich ohne Zusatzheizungen Wärmepumpenanlagen optimal zur Hausheizung und Warmwasserbereitung nutzen. Um dies das ganze Jahr über sicher und mit niedrigsten Betriebskosten realisieren zu können, kommt als Wärmequelle Wasser oder Erdreich in Betracht.

Mit 1 kW Antriebsenergie erhalten Sie bis zu 4 kW Heizwärme

  
Wärmequelle Erdreich:
 
Wärmequelle Grundwasser
Wärmequelle Luft

Umweltwärme 3/4 + Endenergie Strom 1/4 = Nutzwärme 4/4